www.lemitec.de
Staatliche Fachschule für Lebensmitteltechnik Kulmbach
Interaktiv

Profil für Thomas Eberle

Thomas Eberle



Allgemeine Informationen
Name: Thomas Eberle
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 38 | Punkte: 21)
Registriert am: 14.11.2008
Zuletzt Online: 13.02.2017
Geschlecht: männlich


Kontakt
E-Mail: ThomasEberle@kabelmail.de



Letzte Aktivitäten
Details einblenden
07.08.2016
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
07.08.2016 13:08 | zum Beitrag springen

Hallo Smoky,sorry dass ich erst so spät antworte. Sollte das "Teilchen" nichts taugen - wir arbeiten mit Testo - sehr zuverlässig - alle zwei Jahre steht ein Batteriewechsel an.https://www.testo.de/produkte/temperatur...en-fuehlern.jspVielleicht hilft es für zukünftige Entscheidungen.Bin neugierig, ob das ausgewählte Thermometer den Anforderungen entspricht - einfach mal mitteilen.TE
Thomas Eberle hat ein neues Thema erstellt
07.08.2016 13:01Entschuldigung

23.06.2016
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
23.06.2016 19:13 | zum Beitrag springen

Hallo Wuschel,dieser letzte Beitrag ist genau der Grund, warum ich mich freue Sie in unserem Forum begrüßen zu dürfen. Es gibt nur noch wenige von Ihrem Kaliber, die so massiv über den eigenen Tellerrand geschaut haben und die eigene Berufs- und Lebenserfahrung auch noch in Worte fassen können. Respekt.Übrigens - damit kennen Sie den Schwiegermutterzucker - wurde dieser in den 90-igern in China ähnlich bei der Bereinigung der Marktstrukturen wie in anderen Ländern eingesetzt?Grüße aus dem ferne...
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
23.06.2016 00:12 | zum Beitrag springen

Hallo Frank,gepökelter Aufschnitt unter unseren Bedingungen in D (Hygiene, Kühlkette, Transport usw.) - da brauche ich diese Zusatzstoffe nicht. Ich durfte Mitte der 90-iger einen Zerlege- und Verarbeitungsbetrieb für Kasachstan verfahrenstechnisch projektieren und ausschreiben. An was denkt ein Deutscher nicht - Nitritpökelsalz ist wegen der beherrschbaren Entmischung im europäischen Raum unproblematisch. Zu damaligen Zeiten entweder reines Nitrit (Schwiegermutterzucker) oder Pökelräume für Ni...

22.06.2016
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.06.2016 17:47 | zum Beitrag springen

Hallo Wuschel,muss ganz tief in die Windungen meines Langzeitgedächtnisses vordringen. So weit ich mich erinnere haben wir damals mit einer Kombination von reinem Natriumacetat und Kaliumlactat (ich weiß nur eins hatte Kalium wegen "blechernen" Geschmack) im Verhältnis 1 zu 1 eingesetzt. Da dieses Zusatzstoffe in flüssiger Form waren - nur 60% waren die Salze - hatten wir bei einer Zugabe von jeweils 1,5% sehr gute Ergebnisse für weiße Ware (Bratwürste, MAP verpackt) - bis zu 7 d längeres MHD - ...

21.06.2016
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.06.2016 23:11 | zum Beitrag springen

Hallo Smoky,hier klinke ich mich aus. Warum? Ich mag das heutige Geflügelfleisch nicht mehr - sprich reines Weißfleisch. (Ein Hahn mit 81 Tage ist etwas anderes). Und ich hab persönlich sensorisch ein Problem mit den daraus hergestellten Wurstwaren.Alle Anderen da draußen - bitte übernehmen.TE
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.06.2016 20:56 | zum Beitrag springen

Hallo Wuschel,ich freue mich, Sie nach Smoky und Frank auch bei uns begrüßen zu dürfen. Grüße an das ferne China.In D würde ich fragen wozu - für das ferne China kann ich den Markt nicht einschätzen. Ab dem Beginn des Aufschneidens läuft die Zeit - auch bei 0 - 4° C. Wer bei gepökelter Ware noch eine zusätzliche MHD Verlängerung erreichen will kann dies durch das HPP Verfahren (Investition um die ein Mille aufwärts) - war garantiert nicht gefragt.Hier muss ich leider auf die Zusatzstoffe abstell...

20.06.2016
Thomas Eberle hat ein neues Thema erstellt
20.06.2016 19:00Neuer Tumbler in der Fachschule
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
20.06.2016 18:38 | zum Beitrag springen

Hallo Frank, Hallo Smoky,leider sind in diesem Link soviel Fehler bei der Kennzeichnung (gehe von Zutatenliste aus) dass diese nur mit absoluter Vorsicht zu genießen sind. Gut gewollt - aber ein offenes Scheunentor für die Überwachungsbehörde. Wenn gewünscht - würde den Nachweis führen - aber ich will nicht "Oberlehrer" sein.GrußTE
Thomas Eberle hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
20.06.2016 18:17 | zum Beitrag springen

Hallo Frank,genau aus diesem Grund haben wir jedes Jahr ein Naturdarmseminar - von einem absoluten Praktiker gehalten - Rudi Treib von CSB. Findet jedes Jahr am Donnerstag nach den Bayerischen Herbstferien von 9.45 Uhr bis... inklusive praktische Füllversuche in unserem Hause statt. Sollte ein Externer Interesse daran haben - dass eine oder andere Plätzchen würde ich schon freischaufeln (kostenlos). Einfach einmal vormerken. Wer Rudi nicht kennt - einfach richtig neugierig sein - es lohnt sich.TE



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Anonyme Gäste haben nur Leserechte bei Diskussionen.
Wir legen Wert auf die Verwendung von realen Namen (Phantasienamen füren zu Einordnung Anonymus ohne Rechte im Forum).
Ihren persönlichen Kontobereich erreichen Sie über den Link auf Ihrem Benutzernamen.

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Florian R.
Forum Statistiken
Das Forum hat 123 Themen und 1196 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor