www.lemitec.de
Staatliche Fachschule für Lebensmitteltechnik Kulmbach
Interaktiv
#1

Fleischtechnologie und Sterneküche - ob das gut geht?

in Schwarzes Brett 31.03.2011 20:01
von Thomas Eberle | 39 Beiträge | 21 Punkte
Langsam reicht es mit den frohen Weihnachten.

Mal ne neue Anregung. Da ist unsere Fachschule am Wochenende vertreten:

http://blog.zeit.de/nachgesalzen/2011/03/25/sauer-macht-neugierig_5166

Wenn Christian Mittermeier nicht auch noch gelernter Metzger wäre, ich hätte mich dazu nicht "breitschlagen" lassen. Halb fiel der Eberle - halb sank er hin! Diplomierter Kopfschlächter (physikalisch und biochemisch universitär geschulter Diplomingenieur mit handfestem praktischen Hintergrund) trifft auf Spitzengastronomie - das ist ein richtiger Break - ich freue mich wirklich (diesmal kein Zyniker) auf das Treffen und das Ergebnis. Vor allem, wenn man selber für sein Leben gerne privat "professionell" für Familie und großen Freundeskreis kocht. Unterstützend kommt hinzu, dass er auch noch ein guter Winzer sein soll - mit eigenem Weinberg. Schauen wir mal, ( http://villamittermeier.de/ ) was der Keller hergibt.

Das ist auch der Grund, warum ich mich auch noch nicht über den Blödsinn von Starterkulturen bei geslicten pasteurisierten Produkten ausgelassen habe. Sorry, Herr Müller - ich arbeite nach Prioritäten. Dafür brodelt es aber länger in mir!

Übrigens, ein bißchen mehr fachliche "Action" im Forum würde die Außenwirkung unserer Schule zusätzlich unterstützen - und damit auch die spätere berufliche Startchancen von fachlich qualifiziertem Personal.

Damit der Beitrag bis Weihnachten 2011 gelesen wird wünsche ich jetz schon

ein frohes Fest

TE
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

Re: Fleischtechnologie und Sterneküche - ob das gut geht?

in Schwarzes Brett 01.04.2011 04:02
von FT34MüllerRü | 8 Beiträge | 8 Punkte
So ist das Leben! Bei der Wahl zwischen Lactococcus lactis und Sterneküche wird es wirklich schwierig, für Vegetarier oder andere abartig Veranlagte. Was da wohl meine Wahl wäre???
Schwierig,schwierig! Aber nur wenn man den Genuss von gutem Essen, in Kombination mit einem Spitzenwein, noch nie kennenlernen durfte oder einem das zu teuer ist. Tja, Geschmack und kulinarischen Genuss zu genießen, dass kann man nicht lernen, dass muss man leben. Wer Mc Donalds als das kulinarische Maß der Dinge ansieht wird das eh nie verstehen. Da die Geschmackspapillen dann sowieso schon entartet sind, wird DER,DIE oder DAS sowieso niemals erfahren was ihm im Leben entgangen ist.
In diesem Sinne, viel Freude am kulinarischen Exkurs!
Lactococcus lactis,ehrlich? Braucht kein Mensch, meine bescheidene Meinung. Das Geld stecke ich besser ins Produkt selber, damit erziele ich den größeren Effekt. Das ist jedenfalls mein Erfahrungswert nach einem 14-tägigen vergleichenden Test.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

Re: Fleischtechnologie und Sterneküche - ob das gut geht?

in Schwarzes Brett 01.04.2011 07:14
von Jacques de Lange | 1 Beitrag | 1 Punkte
Am 31.03.2011 gepostet, so es wird wohl keinen Aprilscherz sein...

Die Kombination von einem Braten und einem Spitzenwein hört sich angenehmer an wie Lactococcus lactis auf geslicte Wurstwaren! Da kann man als Fleischtechniker wenig anderes zu sagen ist meiner Meinung.

Viel Freude beim zubereiten und die anschliessende Verkostung!

Mfg
Jacques
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Anonyme Gäste haben nur Leserechte bei Diskussionen.
Wir legen Wert auf die Verwendung von realen Namen (Phantasienamen füren zu Einordnung Anonymus ohne Rechte im Forum).
Ihren persönlichen Kontobereich erreichen Sie über den Link auf Ihrem Benutzernamen.

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frieder
Forum Statistiken
Das Forum hat 138 Themen und 1408 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor